Chiasamen und Omega 3 und Omega 6  

Fakten über Omega 3 und 6

 

Im Jahr 2005 hat eine Studie des „Nutrition Research Journal“ herausgefunden, dass Chiasamen die größte pflanzliche Quelle von Alpha-Linolensäure, auch ALA sind. Alpha-Linolensäure ist eine essentielle Omega-3-Fettsäure, welche für die Senkung des Risikos von kardiovaskulären Erkrankungen, Krebsprävention, Reduzierung vom Cortisolspiegel und mehr bekannt ist. Darüber hinaus sind Lebensmittel wie Chiasamen, die Omega-3 und Omega-6 enthalten bekannt dafür, die Gehirnfunktion zu verbessern, weil unser Gehirn aus diesen Fetten aufgebaut ist. Chiasamen enthalten fünf Gramm Omega-3-Fettsäuren in einer Portion von einer Unze.

 

In der Tat enthalten Chiasamen mehr als die doppelte Menge an ALA als Fisch, und auch mehr als in Hanf, Flachs oder Meeresalgen enthalten ist. Laut Wayne Coates: "Es entsteht eine bessere Umwandlung von Omega 3-Fettsäuren in Plasma oder in Nahrung, als mit Leinsamen". Mehr zum Vergleich mit Leinsamen

 

Chiasamen enthalten mehr Omega-3-Fettsäuren als Lachs, Gramm für Gramm. Um genauer zu sein haben Chiasamen die höchste Konzentration an Omega-3 Alpha-Linolensäure (ALA) von allen bekannten pflanzlichen Quellen — bis zu 64%! ALA ist das Omega-3 mit dem größten positiven Einfluss auf Herz-Kreislauf und psychische Gesundheit. Je mehr ALA Sie zu sich nehmen, desto eher verhindern Sie Herzprobleme und Gedächtnisverlust.

 

Eine Studie „Chiasamen-Nahrungsergänzung und Risikofaktoren von Erkrankungen bei übergewichtigen Frauen“ zeigt ein klares RESULTAT: die Plasma α-Linolensäure (N = ALA) erhöht sich um 58%. Demzufolge sollten Sie,  wenn Sie alpha-Linolensäure benötigen, auf jeden Fall Chiasamen zu sich nehmen. Im Bezug auf Nebenwirkungen heißt es: „Die Aufnahme von 25g pro Tag hat keinen Einfluss auf Entzündungen oder Risikofaktoren von Erkrankungen".

 

Das Ergebnis einer weiteren Studie des „National Center for Biotechnology Information“ unterstreicht, dass die Einnahme von 25g gemahlen Chiasamen pro Tag während sieben Wochen zu einem beträchtlichen Anstieg der Plasma-α-Linolensäure (ALA) und der Eicosapentaensäure (EPA) führt. Um genau zu sein: 138% über den Ausgangswerten.

 

Schlussfolgerung:

Chiasamen haben definitiv einen positiven Einfluss auf Ihre Omega-3- und -6-Fettsäuren. Dies ist sehr wichtig, weil diese Säuren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken, Krebsvorsorge sind, und den Cortisolspiegel reduzieren.

Chiasamen reich in Omega-3

Chiasamen reich in Omega-3

 

omega-3 fettsauren

Omega-3-Fettsäuren

 

dr weil ncbi

 

nutritional science research institute american society for nutrition 

 

Dr Weil

National Center Biotechnology Information

Nutritional Science Research Institute

American Society for Nutrition               

National Institute of Health

        

 

info@chia-direct.com

 

Warum chia-direct.com

Wer ist chia-direct

Herkunft

 

webshop Chiasamen

Versandkosten

 

chia samen Rezepte

Gesundheitliche Vorteile

Nährwert

Koronare Herzerkrankung

Vergleichen mit anderen Samen

Chia Nebenwirkungen

Gewichtsabnahme

Neuigkeiten

 

Produktionsprozess

Großhandel

gute Qualität

Sonderangebot

 

Kundenrezensionen

 

movie gallery

photo gallery

 

sitemap

 

chia-direct.com – Fakten über Omega 3 und 6

für mehr sehen auf  sitemap